Pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum 2017/18

Auch im Schuljahr 2017/18 wurden der Max-Josef-Grundschule vom Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Regensburg wieder Studenten zur Ableistung ihres pädagogisch-didaktischen Schulpraktikums zugewiesen. Die Studenten müssen vor Beginn dieses Praktikums bereits das Modul Schulpädagogik an der Universität abgeschlossen haben und werden nun in insgesamt 150 Hospitationsstunden an die Anforderungen des Lehrerberufes herangeführt. Neben umfangreichen Beobachtungsaufgaben zum Lehrer- und Schülerverhalten müssen Unterrichtsstunden auf Grundlage eines Kriterienkatalogs analysiert werden. Die Praktikanten beschäftigen sich mit Gruppenprozessen und kooperativen Lernformen, außerdem müssen mehrere Unterrichtsstunden nach detaillierter Vorbereitung durchgeführt werden.

 Als Praktikumslehrkräfte begleiten Frau Deml und Frau Leitz das pädagogisch-didaktische Schulpraktikum.