Schulleben

Abschied der Viertklässler

Früher war es nichts Besonderes, wenn man die 4.Klasse geschafft hatte. Die meisten blieben im Klassenverband zusammen und nur einige wenige gingen weg. Die Kinder heutzutage müssen sich nach den vier Grundschuljahren trennen, gehen auf verschiedene Schulen und sehen sich viel seltener. Da ist es schon ein besonderer, freudiger aber auch wehmütiger Augenblick, wenn der letzte Schultag an der Grundschule da ist.

4.Klassen Abschied homepage

Die Gemeinschaft der Max-Josef-Grundschule hat die "Großen" auf besondere Weise verabschiedet. Alle 1., 2. und 3. Klassen hatten heimlich ein Lied einstudiert, das sie ihnen vorsangen. Vorher konnten die "Kleinen" in einer Präsentation sehen, was die Viertklässler alles erlebt haben und was auch sie erleben werden. Als Erinnerung erhielt jeder Schüler und jede Schülerin der 4.Klassen ein Foto. Im Abschlussgottesdienst wurden sie dann noch für ihren zukünftigen Lebensweg gesegnet.

Viel Glück euch für die Zukunft!

Abschussfoto 4.Klassen homepage

 

Leichtathletikwettkampf in Vilseck

Am 17. Juli 2019 fuhren 8 Schülerinnen und 8 Schüler unserer Schule zu einem Leichtathletikwettkampf für Schulen in Vilseck. In verschiedenen Disziplinen traten sie gegen andere Schulen an. Sie mussten laufen, werfen und weitspringen, aber auch Sack hüpfen, Staffellauf und Medizinball stoßen waren gefordert. Mit großem Einsatz kämpften sie in allen Disziplinen und wurden am Ende mit dem 3.Platz belohnt.

Toll gemacht! Ihr habt unsere Schule würdig vertreten! Die Urkunde hängt in der Aula.

IMG 1712 IMG 1707 IMG 1725

IMG 1708 IMG 1719 Foto1

 

 

Ehrungen Sportfest und Känguruwettbewerb

In einer kleinen Feierstunde wurden am Montag in der letzten Schulwoche die Teilnehmer am Känguruwettbewerb und am Sportfest geehrt.

Viele Schüler haben sich wieder den anspruchsvollen Aufgaben beim Känguru-Wettbewerb, einem weltweiten  Mathematikwettbewerb, beteiligt.

Zwei Schüler schafften einen dritten Platz und zwei einen zweiten Platz. Ein Schüler bekam das T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung, d.h.den meisten richtig am Stück beantworteten Aufgaben: 21 von 24 Aufgaben! Tolle Leistung von allen! Gratulation!

 

Känguruh homepage

 

Außerdem konnte die Schule wieder viele Kinder für ihre sehr erfolgreiche Teilnahme an den Bundesjugendspielen ehren. Viele haben die Punkte für eine Ehrenurkunde gesammelt.

Die zehn besten Sportler der Schule erhielten neben der Urkunde ein kleines Geschenk. Außerdem wurden das beste Mädchen und der beste Junge der Schule mit einer Medaille und einer zusätzlichen Urkunde geehrt.

Sportfest Ehrung homepage

 

Max-Josef-Schule beim 24-h-Schwimmen teilnehmerstärkste Schule

Am Freitag, den 19. Juli, fand wie alle zwei Jahr das 24-h-Schwimmen im Amberger Hockermühlbad statt. Die Teilnahme daran ist schon eine Tradition an der Max-Josef-Schule.

Wie schon in der Vergangenheit, konnten die Schwimmer der 2. bis 4.Klassen daran teilnehmen. Da gerade in diesem Jahr durch passende Lehrerstunden in allen 1.-4. Klassen Schwimmunterricht erteilt werden konnte, war die Zahl der Kinder, die sicher die 50-m-Bahn im Hockermühlbad bewältigen können, groß. Über 140 Schüler und Schülerinnen starteten. Von 9.00 bis 11.30 Uhr herrschte reger Betrieb auf der zugeteilten Außenbahn. Der beste Schwimmer legte dabei unglaubliche 3 km zurück.

Insgesamt schwammen die Schüler 127,6 km!

Tolle Leistung! Gratulation!

24h 2019 3

Nach Auswertung aller Ergebnisse stellte sich heraus, dass die Max-Josef-Schule teilnehmerstärkste Schule war. Super!

24 h Schwimmen homepage

1. Platz beim Malwettbewerb

Unter dem Motto „Achtung Schulanfänger“ waren Grundschüler im Amberg-Sulzbacher Raum wieder aufgerufen, Plakate für einen Wettbewerb zu malen. Das Siegerplakat wird ab dem kommenden Schuljahr in allen Amberger City-Bussen ausgehängt werden und soll zu verstärkter Rücksicht im Verkehr aufrufen. Der Wettbewerb ist eine Aktion des Staatlichen Schulamtes, der AOK, der Gebietsverkehrswacht und des Zweckverbands Nahverkehr Amberg.

In diesem Jahr haben zwei Schüler unserer Schule den Wettbewerb gewonnen: Max Jüntgen und Leopold Dirscherl aus der 4a.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 Malwettbewerb3 Malwettbewerb2

 

Max-Josef-Schüler legen 10.612 km zurück

Die Max-Josef-Schule sammelte in diesem Jahr bei der Aktion "Kilometerkönig" wieder viele Kilometer. Drei Wochen legten die Kinder den Schulweg zu Fuß oder mit dem Rad zurück. Das Auto der Eltern sollte möglichst nicht zum Einsatz kommen. Dadurch lernten sie, dass es kein Problem ist, den Schulweg bei jedem Wetter zu Fuß zu gehen, dass man auf dem Schulweg Freunde trifft und, dass man sich fitter fühlt. Außerdem übten sie den sicheren Umgang mit den alltäglichen Gefahren des Straßenverkehrs.

Unterstützt wird der "Kilometer-König" von den Stadtwerken Amberg und Sulzbach-Rosenberg, die für jeden gelaufenen Kilometer einen gewissen Betrag spenden. Davon bekommt auch dieses Jahr jede Amberger Grundschule 300 €, um ein Projekt vor Ort zu realisieren. Außerdem sponsern die Stadtwerke Amberg Preise für die Schülerinnen und Schüler. Dieses Jahr waren es Stoffbeutel für Turnsachen oder andere Zwecke.

Die Abschlussveranstaltung fand an der Max-Josef-Schule statt.

IMG 9784

 

Unterkategorien