Schulleben

Reise ins Mittelalter

Stadführung           Stadtführung 2 2     

Warum ist das Walfischhaus schwarz? Was hat die Lederergasse mit dem Gerber zu tun? Und warum nannte man Amberg im Mittelalter eigentlich die festeste Fürstenstadt? Diesen Fragen gingen die Viertklässler der Max-Josef-Schule diese Woche auf die Spur. Am Wandertag erforschten die Kinder das berühmte Amberger Ei und seine Geschichte und testeten ihr Wissen aus dem Heimat- und Sachunterricht rund um ihre Heimatstadt.

 

Händlerin der Worte

Wo sind all die Worte zum guten Zusammenleben hin?

Der Händlerin der Worte wurden sie gestohlen und sie bittet nun die Schüler, ihr zu helfen, möglichst viele wiederzufinden.

Händlerin der Worte

Am Freitag, den 27. September 2019 sahen alle Schüler das Theaterstück "Die Händlerin der Worte" von Claude Theil:

Die Händlerin der Worte hat ihren Marktstand aufgebaut. Überall hängen bunte Wörter herab, Buchstaben aller Sprachen der Welt füllen ihre Auslage. Eigentlich wäre alles bestens präpariert für einen erfolgreichen Verkaufstag, wenn nicht am Vortag ein Dieb auf dem Wochenmarkt alle Wörter gestohlen hätte, die zum guten Zusammenleben unter den Menschen wichtig sind.
Das ist eine missliche Situation. Schließlich kann die Händlerin diese wichtigen Wörter nicht mehr aussprechen, geschweige denn zeigen oder gar verkaufen. Natürlich hindert es die quirlige Marktfrau nicht daran, die noch vorhandenen Wörter anzupreisen. Dabei spricht sie über die Wörter der Höflichkeit, über die Angst vor Fremdwörtern, über Worte, die verletzen können und über die Schwierigkeit, mit Worten zu heilen. Am Ende können die Kinder der Händlerin helfen, die gestohlenen Wörter wieder zu finden.

Wörter zum guten Zusammenleben zu finden - das ist nun die Aufgabe aller Schüler. Sie werden in den Klassen gesammelt, besprochen, verwendet und auch in einem Briefumschlag an die Händlerin der Worte geschickt.

Abschied der Viertklässler

Früher war es nichts Besonderes, wenn man die 4.Klasse geschafft hatte. Die meisten blieben im Klassenverband zusammen und nur einige wenige gingen weg. Die Kinder heutzutage müssen sich nach den vier Grundschuljahren trennen, gehen auf verschiedene Schulen und sehen sich viel seltener. Da ist es schon ein besonderer, freudiger aber auch wehmütiger Augenblick, wenn der letzte Schultag an der Grundschule da ist.

4.Klassen Abschied homepage

Die Gemeinschaft der Max-Josef-Grundschule hat die "Großen" auf besondere Weise verabschiedet. Alle 1., 2. und 3. Klassen hatten heimlich ein Lied einstudiert, das sie ihnen vorsangen. Vorher konnten die "Kleinen" in einer Präsentation sehen, was die Viertklässler alles erlebt haben und was auch sie erleben werden. Als Erinnerung erhielt jeder Schüler und jede Schülerin der 4.Klassen ein Foto. Im Abschlussgottesdienst wurden sie dann noch für ihren zukünftigen Lebensweg gesegnet.

Viel Glück euch für die Zukunft!

Abschussfoto 4.Klassen homepage

 

Leichtathletikwettkampf in Vilseck

Am 17. Juli 2019 fuhren 8 Schülerinnen und 8 Schüler unserer Schule zu einem Leichtathletikwettkampf für Schulen in Vilseck. In verschiedenen Disziplinen traten sie gegen andere Schulen an. Sie mussten laufen, werfen und weitspringen, aber auch Sack hüpfen, Staffellauf und Medizinball stoßen waren gefordert. Mit großem Einsatz kämpften sie in allen Disziplinen und wurden am Ende mit dem 3.Platz belohnt.

Toll gemacht! Ihr habt unsere Schule würdig vertreten! Die Urkunde hängt in der Aula.

IMG 1712 IMG 1707 IMG 1725

IMG 1708 IMG 1719 Foto1

 

 

Ehrungen Sportfest und Känguruwettbewerb

In einer kleinen Feierstunde wurden am Montag in der letzten Schulwoche die Teilnehmer am Känguruwettbewerb und am Sportfest geehrt.

Viele Schüler haben sich wieder den anspruchsvollen Aufgaben beim Känguru-Wettbewerb, einem weltweiten  Mathematikwettbewerb, beteiligt.

Zwei Schüler schafften einen dritten Platz und zwei einen zweiten Platz. Ein Schüler bekam das T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung, d.h.den meisten richtig am Stück beantworteten Aufgaben: 21 von 24 Aufgaben! Tolle Leistung von allen! Gratulation!

 

Känguruh homepage

 

Außerdem konnte die Schule wieder viele Kinder für ihre sehr erfolgreiche Teilnahme an den Bundesjugendspielen ehren. Viele haben die Punkte für eine Ehrenurkunde gesammelt.

Die zehn besten Sportler der Schule erhielten neben der Urkunde ein kleines Geschenk. Außerdem wurden das beste Mädchen und der beste Junge der Schule mit einer Medaille und einer zusätzlichen Urkunde geehrt.

Sportfest Ehrung homepage

 

Unterkategorien