Wissen wie's wächst ...

So heißt die Pflanzaktion an der Max-Josef-Schule, durchgeführt von Mitarbeitern des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

"Kinder sollen wieder stärker in Kontakt mit der Herkunft von Lebensmitteln kommen und sich durch praktisches Tun Ernährungswissen aneignen", sagt Diplom-Ökotrophologin Ursula Eckl. So sollen die Schüler unmittelbar erfahren, dass Essen nicht im Supermarkt wächst, sondern draußen in der Natur.

IMG 8597

Betriebswirtin Nadine Mutzbauer säte und pflanzte mit den Kindern die zukünftigen Lebensmittel in spezielle Pflanzgefäße oder einfach in abgeschnittene Milchtüten. Kümmern müssen sich die Schüler der 2c und der 3a selbst, damit alles gut wächst. Die restlichen Max-Josef-Schüler können beobachten und mitverfolgen und im nächsten Jahr oder sogar zu Hause selbst pflanzen und ernten.

Vor den Pfingstferien wird dann geerntet und gemeinsam ein leckeres Gericht zubereitet.