Rathausbesuch der 4.Klassen

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts beschäftigten sich die Schüler in der vierten Klasse auch mit dem Thema politische Bildung in ihrem Alltagsleben. Dazu gehört neben der kleinsten Form, der Klassensprecherwahl, auch die politische Ordnungsform der Gemeinde bzw. Stadt.

Wie werden Angelegenheiten organsiert, die der einzelne Bürger nicht leisten kann, wie z.B. der Abtransnport des Mülls oder die Versorgung mit Wasser und Strom? Wer kümmert sich darum? Wie wird man Bürgermeister oder Stadtrat? Was kann ich tun, um meine Interessen durchzusetzen, z.B. die Errichtung von neuen Geräten am Spielplatz oder das Aufstellen von einer größeren Anzahl an Abfalleimern? Macht man die Arbeit für die Stadt gern? Hat man noch einen anderen Beruf? All diese Fragen durften die Schüler bei einem Besuch im Rathaus stellen. Herr Preuß, 2. Bürgermeister der Stadt Amberg, und Herr Schrüfer, Leiter der Stabsstelle Zentrale Dienste nahmen sich extra einen Vormittag Zeit, um den Schülern das Thema im großen Rathaussaal nahezubringen.

Rathausbesuch 2018 19